Aktuelles

„Winterkirche“

Der Kirchenvorstand hatte in seiner März-Sitzung beschlossen, aus Gründen der Heizkostenersparnis in der kühleren Jahreszeit die meisten Gottesdienste im Gemeindehaus abzuhalten. Dies stieß auf viel Zustimmung, aber vereinzelt auch auf Ablehnung. Mit dem Gemeindesaal haben wir einen ansprechenden Raum, der nicht erst extra geheizt werden muß. Die Kosten für den Heizstrom in der Kirche werden meistens unterschätzt. So mußten wir im Jahr 2013 dafür € 2.715 bezahlen. Die „Winterkirche“ verhilft uns an diesem Punkt zu einem verantwortlichen Umgang mit anvertrauten Geldern und Energie. Besondere Gottesdienste wie Festgottesdienste, Bläsergottesdienst, Ewigkeitssonntag, Adventssingen usw. sind laut Kirchenvorstandsbeschluß nicht betroffen.

Meine Kirche – dafür habe ich was übrig

Im Mai wurden die Kirchgeldbriefe verteilt und wir danken allen, die schon ihren Beitrag überwiesen oder die Fehlanzeige zurückgegeben haben. Das Kirchgeld ist zur Zeit ein ganz wichtiger Posten zur Restfinanzierung unseres gelungenen Gemeindehausprojektes. Als besonderen Service werden wir im Lauf des Jahres ein Erinnerungsschreiben an alle schicken, die noch nicht zur Überweisung gekommen sind oder es vergessen haben. Wir kommen damit einer öfters geäußerten Anregung nach.

Gemeindehilfen gesucht!

Sechs Mal im Jahr kommt unser Gemeindebrief in die Briefkästen, oft zusammen mit anderen Materialien. In manchen Straßen wird auch noch für überregionale kirchliche Zwecke gesammelt. Dafür ist eine tolle Truppe aktiv, die sich über Neuzugänge freuen würde. Wer kann sich vorstellen mitzumachen? Fragen und Anmeldungen bitte ans Pfarramt (Tel. 09101-990344).

Kleiderspenden unterm Jahr

Wer gut erhaltene Kleidung und Schuhe hat, die er abgeben möchte und nicht bis zur Spangenberg-Sammlung im Herbst warten will, kann diese gerne zur Diakonie-Gemeinschaft, Konferenzstr. 4, bringen (freitags 16-18 Uhr). Dort wird für Rumänien oder Rußland gesammelt, alles durchgeschaut und dann direkt an Bedürftige weitergeleitet. Nähere Informationen an der Pforte (Tel. 09101-7040). Wir bitten darauf zu achten, dass wirklich nur gut erhaltene Kleidungsstücke und Schuhe abgegeben werden!

Aus dem Kirchenvorstand

Liebe Gemeinde, wir wollen Sie über die Sitzungen des Kirchenvorstandes
informieren und Sie so an unseren Überlegungen und Planungen teilhaben lassen:

Sitzung vom 

 

 

Kommentare sind geschlossen.