Kirchner/in gesucht

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puschendorf sucht ab sofort eine/n neue/n Kirchnerin oder Kirchner. Die Arbeit umfaßt bei insgesamt 6,0 Wochenstunden laut Stellenplan 3,0 Stunden für Kirchnerdienst und 3,0 Stunden für Reinigungsarbeiten. Bezahlung nach kirchlichem Tarif.  Es ist auch möglich, die beiden Arbeitsbereiche in verschiedenen Variationen zu splitten: zwei verschiedene Personen teilen…

Mehr …

GPlus – Was ist das?

Nach einem ersten Ideentreffen war schnell klar, dass unsere Vorstellungen sehr nah beieinander lagen. So nahm die GPlus-Gottesdienst-Entwicklung ihren Lauf. Mit dem GPlus wollen wir eine etwas andere Form von Gottesdienst feiern. Der Gottesdienst hat vor allem einen Schwerpunkt im gemeinschaftlichen Miteinander. Bei diesem Gottesdienst nehmen wir uns viel Zeit…

Mehr …

Kirchensteuer – Fragen / Antworten

Was hat es mit dem auto­matischen Abzug der Kirchen­steuer bei Kapitalerträgen auf sich? Wie hoch ist eigentlich die Kirchensteuer und wozu wird sie verwendet? Hier Infos von der Stiftung Warentest: FAQ Kirchen­steuer: Antworten auf Ihre Fragen Verwirrung um Kirchen­steuer: Das zahlen Kirchen­mitglieder wirk­lich und der Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern: Kirche…

Mehr …

Gaben und Kollekten

In den Abkündigungen der Gottesdienste wird immer wieder bekanntgegeben, was in den Gottesdiensten eingelegt und sonst noch gespendet wurde. Manchmal ist das recht viel und man kann sich gar nicht alles merken. Um noch einmal nachschauen zu können, hängt die Aufstellung mit den aktuellen Gaben und Kollekten manchmal im Schaukasten…

Mehr …

Gemeindehilfen gesucht!

Sechs Mal im Jahr kommt unser Gemeindebrief in die Briefkästen, oft zusammen mit anderen Materialien. In manchen Straßen wird auch noch für überregionale kirchliche Zwecke gesammelt. Dafür ist eine tolle Truppe aktiv, die sich über Neuzugänge freuen würde. Wer kann sich vorstellen mitzumachen? Fragen und Anmeldungen bitte ans Pfarramt (Tel.…

Mehr …

Kleiderspenden unterm Jahr

Wer gut erhaltene Kleidung und Schuhe hat, die er abgeben möchte und nicht bis zur Spangenberg-Sammlung im Herbst warten will, kann diese gerne zur Diakonie-Gemeinschaft, Konferenzstr. 4, bringen (freitags 16-18 Uhr). Dort wird für Rumänien oder Rußland gesammelt, alles durchgeschaut und dann direkt an Bedürftige weitergeleitet. Nähere Informationen an der…

Mehr …